Beethoven Walk App

6. Dezember 2016

Im Zuge der Initiative Digitales Bonn, bei welcher am vergangenen Freitag feierlich die Staffelübergabe an den Bonner Oberbürgermeister stattfand, wurde u.a. das Leuchtturm-Projekt Beethoven Walk App umgesetzt.

Die App bietet Beethoven Begeisterten und Interessierten einen spannenden und erlebnisreichen Rundgang durch die Beethovenstadt Bonn. Es besteht die Möglichkeit, entweder eine voreingestellte Route zu wählen oder sich aus den verbrieften Standorten, die mit Beethoven assoziiert werden, individuell eine Route zusammen zu stellen. Google Maps berechnet die optimale Route, wobei Start- und Endpunkt frei wählbar sind. Zu den einzelnen Orten werden jeweils die wesentlichen Informationen angegeben. Beethoven Walk richtet sich nicht nur an Erwachsene, Kinder und Jugendliche werden mit der implementierten Schnitzeljagd entlang von 9 Stationen durch Bonn geführt und müssen dabei verschiedene Rätsel lösen. Sie können z.B. für schnelles Lösen einer Aufgabe oder dreimaliges richtiges Lösen in Folge Badges sammeln und diese später mit Freunden vergleichen. Zusätzlich steht ein Eventkalender mit Beethoven-Veranstaltungen sowie ein Twitter-Feed mit dem #BTHVN2020 zur Verfügung.

Prof. Dr. Thorsten Bonne (Professor bei der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg) sowie Goodarz Mahbobi (CEO von axxessio) sind die Ideengeber der Beethoven Walk App. „Die Idee zu der App kam Goodarz Mahbobi in einem Gespräch mit mir. Im Rahmen der Initiative „Digitales Bonn“ wollten wir QuickWin-Projekt haben. Ich habe spontan gesagt, dass ich dies mit meinen Studenten realisieren würde.”, erzählt Herr Prof. Dr. Bonne. So wurde die App von drei Studenten der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg im Rahmen ihrer Bachelorarbeiten entwickelt und durch alle mit der Note 1 abgeschlossen. Begleitet wurden die Studenten durch erfahrene Projekt Manager der axxessio GmbH. Pädagogen der Gottfied-Kinkel-Grundschule und des Kinderwerk Baronskis unterstützen das Projektteam bei der Konzipierung der digitalen Schnitzeljagd.

„Mit der Beethoven App haben wir einen Mehrwert für die Touristen, aber vielleicht auch  für die Bewohner in Bonn geschaffen. Ich habe mich sehr über das Angebot von Thorsten Bonne gefreut, gemeinsam eine interaktive App für unsere schöne Stadt zu entwickeln.”, so Goodarz Mahbobi.

Die App wird laufend weiterentwickelt; so werden demnächst weitere Features wie beispielsweise Elemente der erweiterten Realität (zu englisch: Augmented Reality) hinzugefügt.

Die App ist ab sofort im Google Play Store unter “Beethoven Walk” downloadbar. Demnächst wird die App auch im iTunes Store zur Verfügung stehen. axxessio und die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wünschen viel Spaß bei den interaktiven Rundgängen durch die Bonner Innenstadt!

geschrieben von Melanie Tjiptoadi