axxessio engagiert sich für den Kinderschutz

5. August 2013

In Zusammenarbeit mit dem Verein »Innocence in Danger e.V.« hat axxessio die Präventions-App »Clever im Netz« veröffentlicht, die das Thema »sexueller Missbrauch von Kindern im Internet« Eltern und vor allem Kindern vermitteln soll. Die App ist die erste ihrer Art im AppStore und richtet sich an Eltern und Kinder im Alter von 8-11 Jahren. Neben Informationen, Tipps zur Aufklärung und Hilfestellen für Eltern finden die Kinder mehrere Comics, die ihnen Tipps für ein cleveres Verhalten im Umgang mit dem Internet bieten.

Die Organisation Innocence in Danger ist ein Verein, der sich weltweit gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern in den digitalen Medien einsetzt und über die entsprechende Erfahrung in diesem Bereich verfügt. Das Unternehmen axxessio wiederum ist sich seiner gesellschaftlichen Verpflichtung bewusst und nimmt diese gerne wahr. Dabei unterstützt axxessio wohltätige Organisationen nicht einfach nur mit finanziellen Mitteln, sondern spendet Know-How und Arbeitskraft, wie in diesem Fall für den Schutz von Kindern.

Julia von Weiler, Goodarz Mahbobi, Homayra Sellier, axxessio, Innocence in Danger

Innocence in Danger, Pressekonferenz „Clever im Netz“, Julia von Weiler (Geschäftsführerin Innocence in Danger), Goodarz Mahbobi (Geschäftsführer axxessio GmbH), Homayra Sellier (Gründerin und Präsidentin Innocence in Danger) / Fotografie: Karl Anton Koenigs

Goodarz Mahbobi, axxessio, Innocence in Danger

Innocence in Danger, Pressekonferenz „Clever im Netz“,
Goodarz Mahbobi, Geschäftsführer axxessio
 / Fotografie: Karl Anton Koenigs

geschrieben von Christian Blaum