axxessio unterstützt Innocence in Danger e.V.

23. April 2013

Mit einer neuen Kooperation engagiert sich die axxessio GmbH erneut bei wichtigen sozialen Themen. Der Verein Innocence in Danger setzt sich gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern im Internet ein und fördert die Prävention bei Kindern und Erwachsenen. "Dieses Anliegen unterstützen wir gerne, denn für unser Unternehmen sind Familie und Kinder ein wichtiger und schützenswerter Teil im Leben", sagt Goodarz Mahbobi, Vater zweier Töchter und Geschäftsführer der axxessio GmbH.

Zum Start der Zusammenarbeit wird axxessio als pro bono Projekt eine Smartphone-App für den Verein entwickeln, um das Thema Prävention noch direkter an Kinder und deren Eltern zu übermitteln. Später soll die App in das Präventionsadventure "Offline" eingebunden werden, welches mit dem Berliner Präventionspreis 2012 ausgezeichnet wurde. Gemeinsam mit Julia von Weiler, Vorstand des Vereins und dem Kölner Schauspieler Jonas Schweitzer-Faust, konnte Christian Blaum, Projektleiter bei der axxessio GmbH, den Kick-Off für das erste gemeinsame Projekt durchführen.

Oliver Wronka, Karl-Heinz Streibich, Prof. Dr. Kristina Sinemus, Goodarz Mahbobi, Florian Rentsch

Jonas Schweitzer-Faust, Julia von Weiler, Christian Blaum (v.l.n.r.)