Team Foundation Server

15. Dezember 2011

Der axxessio Slogan we make projects happen. all the way. wird tagtäglich reeller. Für die professionelle Planung und Verwaltung von IT-Projekten werden u.a. die neusten Microsoft Technologien genutzt. So wird zum Beispiel mit Hilfe des Team Foundation Server im Zusammenspiel mit Visual Studio 2010 bzw. 2011 eine adäquate Umgebung für Entwickler, Projektmanager sowie Projektadministratoren bei axxessio bereitgestellt. axxessio bleibt auf dem Laufenden und testet TFS in der Cloud Preview-Version, welche mit VS 2011 unter Windows 8 benutzt wird. Es besteht außerdem die Möglichkeit den TFS-Preview zusammen mit VS 2010 zu nutzen (sofern zuvor das VS 2010 Hotfix installiert wurde, siehe hier).

TFS 2011 sorgt für mehr Agilität. Es wurde eine bessere Struktur geschaffen, die das Einsetzen von agilen Methoden erleichtert. Zusätzlich integriert TFS ein Scrum Dashboard, das das digitale Management von Projekt-Lebenszyklus bzw. -Iterationen handhabt. Die komfortable Administration erlaubt es, dass TFS mit der Windows-Live-Id benutzt werden kann. Die Rechtevergabe kann von Visual Studio aus durchgeführt werden. Um den Entwickler Code-Qualität, –Integration und PeerReviews zu ermöglichen bietet TFS eine gute Infrastruktur an. Ein Beispiel hierfür ist der CodeReview-Prozess (siehe Abbildung).

axxessio ist Leading Edge bei Cloud-Technologien und geht somit einen weiteren Schritt in Richtung axxess2cloud.