Fit für die Zukunft mit M2M (Machine to Machine)

Die Vernetzung der Welt und der damit verbundene automatisierte Austausch von Informationen zwischen den unterschiedlichsten Geräten bieten IT geführten Unternehmen das Potenzial, ihre Kernkompetenz zu optimieren und diese um neue Möglichkeiten zu erweitern.
Wir glauben, dass die „Connected Things“ bald nicht nur Rohdaten liefern werden, sondern bereits veredelte Informationen. Dies führt letztendlich dazu, dass diese Dinge (Menschen, Informationen, Prozesse und Geräte) bald unzertrennlich miteinander verbunden sind. Insofern werden das Internet of Things (IoT) sowie das Internet of Everything (IoE) alle Bereiche des Lebens mit beeinflussen. Dies bezeichnen wir als die Vernetzung der Welt.

axxessio verfügt über fundierte Erfahrungen im Aufbau und der Vernetzung in den Bereichen von Connected-Car und Industrie 4.0. Zu unseren Aufgaben gehören:

  • Die Gewinnung von Informationen durch gezielte Veredelung von sensorischen Daten
  • Echtzeit-Programmierung von Fahrzeugen und Anlagen auf Basis der Sensorischen Informationen
  • Prozess-Automatisierung für Industrielle Anlagen

Welchen Vorteil bringt das für Sie?

Im Allgemeinen kann man die Gründe für den Einsatz dieser Vernetzung in folgenden Gruppen aufteilen:

Kostensenkung: Prozessoptimierung durch automatische Kommunikation zwischen den Maschinen, zum Beispiel Fernauslesung und automatische Auswertung von Stromzählern. Auch die dabei entstandene Verbesserung der Datenqualität führt indirekt zur weiteren Kostensenkung.

Umsatzgenerierung: Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle, zum Beispiel Erzeugung von Komplementärprodukten durch den Trend zur Mobilität. Ein Beispiel hierzu könnte etwa so aussehen:
Ein an der Tür durchgeführter Gesichtsscann entscheidet darüber, ob einer Person der Zugang gestattet oder verwehrt wird. Zudem können Geräte personenbezogen eingeschaltet werden, zum Beispiel die Wohlfühl-Temperatur, personalisierte Musikauswahl, Lichtintensität, etc.

Gesetzliche Anforderungen: Gesetzliche Vorgaben wie zum Beispiel die EU-Vorgabe eCall aus dem Bereich Automotive oder SmartMeter/SmartGrid aus dem Bereich Energie.

Unsere erfahrenen Berater unterstützen Sie bei der Bewertung Ihrer existierenden Infrastruktur und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine Lösung, um diese auf eine moderne M2M-Architektur umzustellen.